Hofchronik

Bühl
Auf Hügeln gelegen: der «Bühl», hier zirka 1960

«Bühl», hergeleitet vom mitteldeutschen «bühel», bedeutet «Anhöhe» oder «Hügel». In der Tat liegt der Bühlhof auf Moränenhügeln, die vom eiszeitlichen Gletscher an der Rigilehne übrig geblieben sind.

Die erste Erwähnung des Anwesens geht auf das Jahr 1551 zurück. Seit 1942 ist es im Besitz unserer Familie.

Das Bild unten zeigt Theresia und Josef Muheim-Arnold und Josef junior, die Grosseltern und den Vater des heutigen Bühlhof-Bauern, im Sommer 1942: Mit dem Zug aus Uri angereist, besichtigt die Familie das neue Zuhause, welches sie im Herbst darauf beziehen wird.

Hofbesichtigung 1942
Hofbesichtigung 1942

Die Chronik haben wir aufgeteilt in eine Vorgeschichte und ein Protokoll der Ereignisse ab 1944.