Weihnachten

24.12.2022

Schon wieder ein Jahr fast vorbei


21. Dezember 2022

Terrassenbild am Abend des kürzesten Tages 2022. Ab jetzt wandert die abendliche Sonne wieder den Pilatus hinauf.

Mit 2022 neigt sich ein bewegtes Jahr dem Ende zu. Es ist uns auf dem Bühlhof im Vergleich zu anderen gut gegangen. Dafür sind wir dankbar.

Mit ein paar Herausforderungen spielte die Weltlage auch in unser Leben hinein. So gab es etwa Lieferengpässe und Preiserhöhungen bei den Produktionsmitteln, im Sommer machte die Trockenheit zu schaffen, und wegen dem Vogelgrippe-Virus müssen die Truten aktuell schon wieder in den Ställen bleiben.

Noch vor dieser neuerlichen Vorsichtsmassnahme kam ein Tele-1-Reporter mit Kamera und Drohne vorbei. Sein Beitrag wurde diese Woche ausgestrahlt und ist hier eingestellt: «Der Weihnachts-Truthahn».

Zum Positiven gehörte auch, dass wir unsere Kühe nach ihrer Alpzeit mit einer neuen Tränke im Stall erwarten konnten, die ihnen mehr Komfort bietet. Es bestehen weitere Optimierungsideen für die verschiedenen Betriebszweige, und wir hoffen, 2023 einige davon umzusetzen.  

Im Moment freuen wir uns darauf, ein paar Tage innezuhalten. Wir möchten allen danken, die 2022 unseren Betrieb und unsere Familie in irgendeiner Weise unterstützt haben. Insbesondere unserer Nachbarin Daniela Zwyer: Auf ihre bewährte Mitarbeit müssen wir demnächst verzichten, weil sie eine neue Herausforderung in der SAC-Zapporthütte annimmt.  

Folglich sind wir auf der Suche nach Interessierten, die Lust hätten, in Teilzeitpensum auf dem Bühlhof mitzutun: bei allgemeinen Betriebsarbeiten, bei den Beeren und beim Zerlegen von Trutenfleisch: einfach Kontakt aufnehmen. 

Für den Moment wünschen wir allen frohe Festtage – guten Appetit besonders dort, wo ein Truthahn auf den Tisch kommt! – und ein friedvolles neues Jahr.