Datenschutzerklärung

Wir gehen im Bühlhof sorgfältig und nach den geltenden Gesetzen mit personenbezogenen Daten um.

Unsere Website ist SSL-verschlüsselt. Sie können die Website grundsätzlich ohne Angabe personenbezogener Daten nutzen. In den Logfiles des Servers werden standardmässig folgende Daten gespeichert:

  • die verwendeten Browsertypen und Versionen,
  • das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem,
  • die Website, von welcher ein zugreifendes System auf unserer Website gelangt (sogenannte Referrer),
  • die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Website angesteuert werden,
  • das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Website, eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse),
  • der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.

Diese Daten und Informationen werten wir aber nicht personenbezogen aus. Wir benötigen sie nur, um

  • die Inhalte unserer Website korrekt auszuliefern,
  • die Inhalte unserer Website sowie die Werbung für diese zu optimieren,
  • die dauerhafte Funktionsfähigkeit der Technik unserer Website zu gewährleisten sowie
  • um Strafverfolgungsbehörden die im Falle eines Cyberangriffes notwendigen Informationen bereitzustellen.

Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden daher nur statistisch ausgewertet sowie um den Datenschutz und die Datensicherheit im Bühlhof zu erhöhen.

Personenbezogene Daten werden erst dann erhoben, wenn Sie aktiv mit uns Kontakt aufnehmen, zum Beispiel per E-Mail. Diese personenbezogenen Daten werden getrennt von den anonymen Daten der Server-Logfiles gespeichert, und wir geben sie selbstverständlich nicht an Dritte weiter.

Wenn Sie unseren Newsletter beziehen möchten, benötigen wir neben Ihrem Vor- und Nachnamen eine E-Mail-Adresse. Um zu überprüfen, dass Sie der Inhaber der E-Mail-Adresse und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind, nutzen wir das so genannte Double-Opt-in-Verfahren. Im Zuge dessen lässt sich der potenzielle Empfänger in einen Verteiler aufnehmen. Anschliessend erhält der er durch eine Bestätigungs-E-Mail die Möglichkeit, die Anmeldung rechtssicher zu bestätigen. Nur wenn die Bestätigung erfolgt, wird die Adresse aktiv in den Verteiler aufgenommen. Diese Daten verwenden wir ausschliesslich für den Versand von aktuellen Informationen zu unserem Angebot.

Als Newsletter-Software verwenden wir Newsletter2Go. Ihre Daten werden dabei an die Newsletter2Go GmbH übermittelt. Newsletter2Go ist es dabei untersagt, Ihre Daten zu verkaufen und für andere Zwecke als für den Versand von Newslettern zu nutzen. Newsletter2Go ist ein deutscher, zertifizierter Anbieter, der nach den Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes ausgewählt wurde. Weitere Informationen finden Sie auf der Website von Newsletter2Go. Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den «Newsletter abbestellen»-Link im Newsletter.

Wenn Sie weitere Fragen zum Umgang mit personenbezogenen Daten haben, wenden Sie sich bitte an Christian Muheim.